Arbeitsbesuch in der Schweiz

Die Mitglieder des MDA RIDE-Komitees besuchten am 7. Mai die 25. Ausgabe des Love Ride Switzerland, welcher findet in der Regel am ersten Sonntag im Mai statt, so der Jubiläums-Love Ride 25. Der Love Ride Switzerland, das Muster für den unsere tschechische MDA RIDE, ist die grösste Benefizveranstaltung der Schweizer Biker-Szene.

Der erzielte Gewinn des Love Rides Switzerland kommt vollumfänglich muskelkranken und behinderten Menschen zugute. Am europaweit grössten Anlass seiner Art sind Gäste mit Motorrädern aller Marken, sowie Besucherinnen und Besucher ohne Motorrad und Familien herzlich willkommen. Bikerinnen und Biker unterstützen mit ihren Spenden muskelkranke Menschen und zudem Projekte, die körperlich Behinderten mehr Mobilität und damit mehr Lebensqualität schenken. Im Zentrum des Love Ride steht die Ausfahrt der Bikerinnen und Biker mit den Muskelkranken und Behinderten. Der Love Ride ist ein Anlass der schweizerischen Harley-Davidson-Szene. Er steht jedoch allen Fahrerinnen und Fahrern anderer Motorradmarken offen.

Als Love Ride Eagle (Botschafterin) hat die Besucher diesmal das 15-jährige Mädchen Janine Meier zu diesem Tag der Solidarität im Namen aller Menschen mit einer Muskelkrankheit oder einer Behinderung eingeladen. Wie bei unseren MDA RIDE, auch an den Love Ride ist jeder willkommen - jung, alt, gross, klein - und das reichhaltige Programm dürfte für jeden etwas bieten. Stunt-Show, Bike-Show mit Prämierung, Ausstellung Bikes & Stuff, Elektrorollstuhl-Hockey, Zirkus und Spiele für Kinder oder verschiedene andere Attraktionen als die akrobatischen Darbietungen der Hubschrauber oder Flugzeuge. Und natürlich Ride-out, der über 60 km langen Ausfahrt, wo Janine und alle anderen Besucher mit Behinderung teilnehmen können - auf der Motorräder mit Seitenwagen sowie Trikes. Rockbands Urs Matravers, Red Lizard, Posh und Callaway sowie die deutsche Rock'n'Roll Band Boppin'B für sie durchgeführt.